Schniewind KG 1959
Foto: Helga Schniewind

Die Firma Autohaus Schniewind wurde am 1.7.1958 von den Gesellschaftern Gottfried Schultz und Rudolf Schniewind als KG gegründet und im September 1958 ins Handelsregister eingetragen. Zuvor hatte Gottfried Schultz, als der für das Gebiet zuständige VW-Großhändler, vom Bauern Bellwied das Grundstück gegenüber dem Ehemannshof erworben. Die dort angesiedelte Aral-Tankstelle wurde auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt. Bis zum Baubeginn Anfang 1959 gab es einen Verkaufsraum und eine Auslieferungshalle in Velbert. Im November 1959 wurde der Betrieb als VW-Vertretung mit Werkstatt, Ersatzteillager und Verwaltungsgebäude eröffnet. Im Laufe der Jahre wurde die Werkstatt erweitert, ein weiterer Betrieb in Tönisheide gebaut und eine Ausstellungshalle entlang der Hauptstraße eröffnet.

Als Rudolf Schniewind 1981 starb, wurde zunächst ein Geschäftsführer eingesetzt, ab 1984 übernahm Reinhard Schniewind zunächst zusammen mit einem Vertreter der Firma Gottfried Schultz als Angestellter die Leitung, ab 1986 war er als Gesellschafter Geschäftsführer der Firma. 1991 wurden die Anteile an die Firma Schultz verkauft.

Seit 2001 residiert auf dem Gelände an der Hauptstraße 12-16 die Frank Wagner KG mit einem Mercedes Benz Verkaufs- und Servicestützpunkt Pkw und Transporter.

Eintrag in das Handelsregister 1958
Sicht auf die Kfz-Werkstatt 1959
Foto: Helga Schniewind