Briefkopf von 1933 Heinrich Strenger – Fabrikation sämtlicher Sorten Riegel in Eisen und Messing

Die Gründung der Firma „Heinrich Strenger“ erfolgte im Jahr 1842. Im Mai 2011 wurde das Unternehmen Strenger in die EMKA Gruppe übernommen. 2013 waren am Standort Heiligenhaus rund 50 Mitarbeiter beschäftigt. Im Zuge der Gebäudesanierungen wurden weitere 50 Arbeitsplätze auf Zeit nach Velbert ausgelagert. Der Umsatz liegt zur Zeit bei ca. 7,5 Millionen Euro pro Jahr.

Die Firma Strenger entwickelt und fertigt Produkte für vielfältige Kunststoff-, Holz-, Metall- und Glas- Anwendungen – vom einfachen Riegel bis hin zum komplexen Schließmechanismus.

Im Juni 2018 zog der Firmensitz nach Velbert auf das Firmengelände der Muttergesellschaft EMKA um.